logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower

Mitarbeitendengespräche, Schulungen, virtuelle Veranstaltungen

Annegret Meyer, Kersten Schumacher und Henriette Weber zu ihren ersten Erfahrungen mit wir.lernen

Annegret Meyer, Kersten Schumacher und Henriette Weber zu ihren ersten Erfahrungen mit der wir.lernen Plattform und digitalen Lernformaten

„Wenn ich meine Erfahrungen mit der Plattform mit drei Begriffen beschreiben müsste, wären das zugänglich, vielfältig und ansprechend. Ich betrachte wir.lernen als eine gute Möglichkeit Lerninhalte unkompliziert an die Mitarbeitenden heranzubringen, egal ob Führungskräfte, Referentinnen und Referenten, Sachbearbeitende und Sekretariate. Kurz gesagt: learning on the job.“

 

Dr. Annegret Meyer – Leiterin der Abteilung Glauben im Dialog

„Ich habe die Plattform als interner Referent getestet. Wir haben daher ein Projektmanagement-Modul in einer virtuellen Veranstaltung durchgeführt. Das war für uns didaktisch eher eine Notlösung für eine kurzfristige Virtualisierung einer längerfristig angelegten Fortbildung. Aber uns ist es gelungen aus dem vorhandenen Content fix eine Schulung zu gestalten.

Die Rückmeldungen der Teilnehmenden waren auch viel positiver als gedacht. Dazu beigetragen hat, dass wir viele Pausen einlegten, das Online-Modul an sich schon viel Aktion vom Teilnehmer verlangt, es so nie langweilig wurde und wir die Teilnehmenden zusätzlich immer wieder motivieren konnten aktiv teilzunehmen.“

 

Kersten Schumacher – Abteilung Entwicklung, Projektmanagement

„Durch die Corona-Pandemie mussten wir von März bis zu den Sommerferien vergangenen Jahres 30 Präsenztermine absagen. Aber durch die neuen digitalen Möglichkeiten konnten wir die Blended Kurse und Mitarbeitergespräche dennoch stattfinden lassen. Die Resonanz der Teilnehmenden war sehr gut und das Feedback durchgehend positiv. Man bekommt auch im digitalen Format ein Gespür für die Teilnehmenden und die Bedarfe, das hat uns enorm gefreut.

Zukünftig können wir uns auch sehr gut vorstellen die neue Lernplattform dafür zu nutzen. Wir haben vielfältige Ideen zur weiteren Nutzung der Plattform und freuen uns bereits jetzt auf die kommenden Möglichkeiten zur Erstellung einzelner Angebote, gerade auch im theologischen Umfeld. Diese digitalen Chancen wollen und werden wir nutzen.“

 

Henriette Weber – Abteilung Pastorales Personal, Personalentwicklung

Mehr Infos zur wir.lernen Plattform

Weitere Einträge

News Halleluja, endlich Schulkind

„Jedes Kind braucht einen Engel“ - Schulstart-Aktion 2024 der Initiative „1000 gute Gründe“
© Anna-Sophie Meyer/Erzbistum Paderborn
Die Auffrischungsschulung zur Prävention sexualisierter Gewalt ist alle fünf Jahre verpflichtend. Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz und die leitenden Geistlichen haben sich zum Thema "Macht und Ohnmacht" schulen lassen. Das Foto zeigt von links Weihbischof Matthias König, Weihbischof Josef Holtkotte, Stefan Beckmann, Referent der Koordinationsstelle Prävention, Vanessa Meier-Henrich, Präventionsbeauftragte, Offizial Hans-Jürgen Rade, Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz, Generalvikar Prälat Thomas Dornseifer, Regens Msgr. Dr. Menke-Peitzmeyer, Dr. Michael Werneke, Anna Meermeyer-Decking, Referentin der Koordinationsstelle Prävention, Domdechant Prälat Alfons Hardt, Matthias Micheel, Referent des Erzbischofs, und Dr. Florian Kleeberg.

News Zwischen Macht und Ohnmacht

Auffrischungsschulung zur Prävention sexualisierter Gewalt für Erzbischof Bentz und die leitenden Geistlichen des Erzbistums Paderborn
© etcetc Werbeagentur

News Kirche als Streetworkerin

Die Marktkirche Geseke konnte jetzt einjähriges Jubiläum feiern. Für Gemeindereferentin Ute Paschedag hat sich gezeigt: Das ist eine andere Form von Kirche.
Kontakt
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit