logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower
© Foto: Sabrina Voss / Erzbistum Paderborn

Generalvikare

Das Amt des Generalvikars, der die Verwaltung eines Bistums leitet, wird im Erzbistum Paderborn von Prälat Thomas Dornseifer und Monsignore Dr. Michael Bredeck übernommen. Somit gibt es im Erzbistum Paderborn zwei Generalvikare. Diese Neuerung gab Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz als eine seiner ersten Amtshandlungen bei seiner Amtseinführung bekannt. Ein Generalvikar ist kirchenrechtlich der persönliche Vertreter des Bischofs und handelt an dessen Stelle in allen Verwaltungsangelegenheiten, die sich der Bischof nicht persönlich vorbehalten hat.

Zwischen den beiden Generalvikaren gibt es eine Aufgabenteilung, die sich an der Unterscheidung der beiden Arbeitsfelder Dienste und Ressourcen orientiert. Generalvikar Dr. Bredeck verantwortet unter anderem das Feld der Dienste mit den Bereichen Pastorales Personal, Schule und Hochschule, Pastorale Dienste und Caritas sowie den Abteilungen Kommunikation und Entwicklung. Generalvikar Dornseifer ist unter anderem für die Bereiche Finanzen, Personal und Verwaltung, Bauen, Recht sowie IT und Datensicherheit zuständig . Weiterhin verantwortet er die Intervention und Prävention von sexuellem Missbrauch.

Im Erzbistum leiten die Generalvikare die Bistumsverwaltung mit über 600 Mitarbeitenden im Erzbischöflichen Generalvikariat. In der Zeit der Sedisvakanz leiteten Msgr. Dr. Michael Bredeck als Diözesanadministrator und Prälat Thomas Dornseifer als sein ständiger Vertreter bereits die Diözese.

Mitarbeitende

Martina Kahmen

Dr. Michael Werneke

Koordinierender Leiter

Übersicht

Beschwerden und Konflikte

Sie haben sich im Kontakt mit einer Einrichtung, einer Organisation oder einer Person des Erzbistums Paderborn geärgert? Sie sind selbst in einem Konflikt beteiligt und wünschen sich Unterstützung?
Mehr

Diözesanmuseum

Im Erzbischöflichen Diözesanmuseum und der Domschatzkammer Paderborn werden Kunstschätze aus über 1000 Jahren gezeigt.
Mehr

Entwicklung

Die Abteilung Entwicklung begleitet Veränderungen im Erzbistum Paderborn und dem Erzbischöflichen Generalvikariat. Grundlage der Veränderungsarbeit ist das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn und das Zielbild Erzbistum 2030+.
Mehr

Intervention

Das Team Intervention unterstützt die beiden unabhängigen Missbrauchsbeauftragten aus dem Erzbischöflichen Generalvikariat in Paderborn heraus. Wird ein Missbrauchsfall angezeigt, koordiniert der Interventionsbeauftragte federführend alle notwendigen Maßnahmen.
Mehr

Kommunikation

Die Abteilung bündelt die integrierten Kommunikationsaktivitäten im Erzbistum Paderborn. Sie ist erste Anlaufstelle für Medienschaffende sowie externe Partnerinnen und Partner. Sie berät und begleitet die Fachabteilungen und Pastoralen Räume in der Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen.
Mehr

Prävention von sexualisierter Gewalt

In unseren Gruppierungen, Diensten, Einrichtungen und Gemeinden möchten wir jungen Menschen sowie schutz- und hilfebedürftigen Erwachsenen Räume bieten, in denen sie entsprechend ihrer Lebenssituation ihre Persönlichkeit, ihre Fähigkeiten und Begabungen entfalten können.
Mehr

Revision

Die Aufgabe des Teams Revision besteht in der bistumsweiten Überwachung der internen und externen Vorschriften, Weisungen und Grundsätze zur Sicherstellung von Ordnungsmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit und Effizienz, Qualität und Innovation des gesamten Verwaltungshandelns
Mehr
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit