logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower
Foto: Bignai / Shutterstock.com Foto: Bignai / Shutterstock.com

Caritative und soziale Dienste

Der Diözesan-Caritasverband ist gleich mit dem Bereich caritative und soziale Dienste im Erzbischöflichen Generalvikariat. Der Diözesan-Caritasverband organisisiert Hilfe und Beratung in unterschiedlichen Lebenslagen und Krisensituationen.
Der Diözesan-Caritasverband bildet seit 1915 die vom Paderborner Erzbischof anerkannte institutionelle Zusammenfassung und Vertretung der katholischen Caritas im Erzbistum Paderborn. Die Geschäftsstelle des Verbandes ist daher auch Teil der Verwaltung des Erzbistums. Im Erzbischöflichen Generalviakariat nimmt der Diözesan-Caritasverband die Aufgaben des Bereichs für soziale und caritative Dienste wahr.
Der Caritasverband für das Erzbistum Paderborn (kurz: Diözesan-Caritasverband) bildet das Dach, unter dem über 200 katholische Träger der Alten- und Gesundheitshilfe, der Jugend- und Behindertenhilfe und weiterer Dienste mit mehr als 64.000 Beschäftigten zu Hause sind. Das Verbandsgebiet deckt Ost- und Südwestfalen sowie das östliche Ruhrgebiet ab, also etwa ein Drittel des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Hinzu kommen kleine Bereiche in Nordhessen und Niedersachsen. (zur Karte des Verbandsbereiches). Der Diözesan-Caritasverband Paderborn ist einer von fünf Spitzenverbänden der Caritas innerhalb der Freien Wohlfahrtspflege Nordrhein-Westfalens.

Leitung

Esther van Bebber

Diözesan-Caritasdirektorin
Telefon: +49 (0)5251 209-274

Josef Lüttig

Diözesan-Caritasdirektor
Telefon: +49 (0)5251 209-232
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit