logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower
Interreligöser Austausch
Haus Maria Immaculata, Malinckrodtstraße 1, 33098 Paderborn

Ökumenische Fachtagung

"Gemeinsam am Tisch des Herrn – Der Beitrag der Gläubigen zur Umsetzung neuer Perspektiven auf Abendmahl und Eucharistie" lautet das Thema der mehrtägigen Ökumenischen Fachtagung im Haus Maria Immaculata Paderborn.
Foto: BrunoWeltmann / Shutterstock.com Foto: BrunoWeltmann / Shutterstock.com
Interreligöser Austausch
Haus Maria Immaculata, Malinckrodtstraße 1, 33098 Paderborn

Ökumenische Fachtagung

"Gemeinsam am Tisch des Herrn – Der Beitrag der Gläubigen zur Umsetzung neuer Perspektiven auf Abendmahl und Eucharistie" lautet das Thema der mehrtägigen Ökumenischen Fachtagung im Haus Maria Immaculata Paderborn.

In der Feier am Tisch des Herrn ereignet sich, was Gemeinde, was Kirche ihrem Wesen nach ist: Leib des Herrn, Gemeinschaft mit Christus. Viele bewegt die Frage: Finden wir als Christinnen und Christen verschiedener Kirchen zu einer Gestaltung, in der sich das gewachsene und  übereinstimmende Verständnis des Abendmahls, der Eucharistie, auch widerspiegeln kann?

Das Votum des Ökumenischen Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen (ÖAK) vom 11.9.2019 „Gemeinsam am Tisch des Herrn“ zeigt dafür neue Perspektiven auf. Der 3. Ökumenische Kirchentag hat für die Umsetzung ein Zeichen gesetzt: Gläubige nehmen nach Prüfung ihres Gewissens an der Mahlgemeinschaft mit Christus in der anderen Konfession teil. Die Fachtagung will nun eine weitere eingehende theologische Verständigung zu diesem Thema möglich machen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im Veranstaltungsflyer.

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit