logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower
Unkategorisiert
Heinrich Lübke Haus, Zur Hude 9, 59519, Möhnesee-Günne

Balance zwischen Anforderung und Überforderung

Damit man die Freude an der Arbeit nicht verliert, braucht man auch mal Zeit für sich. Dieser Tag für (angehende) pädagogische Fachkräfte unterstützt beim Etablieren einer guten Work-Life-Balance.
Foto: Gajus / Shutterstock.com
Unkategorisiert
Heinrich Lübke Haus, Zur Hude 9, 59519, Möhnesee-Günne

Balance zwischen Anforderung und Überforderung

Damit man die Freude an der Arbeit nicht verliert, braucht man auch mal Zeit für sich. Dieser Tag für (angehende) pädagogische Fachkräfte unterstützt beim Etablieren einer guten Work-Life-Balance.

Der Alltag zerrt mit seinen Anforderungen und Erwartungen an unseren Kräften. Ruhe und Entspannung wirken wie eine Belohnung oder als nicht erreichbarer Luxus. Um gesund mit beiden Beinen im Leben zu stehen, braucht man „Tankstellen“, die die eigene Energie wieder aufzuladen. Der Seminartag unterstützt (angehende) Erzieherinnen und Erzieher, die Arbeit einmal zur Seite zulegen, sich Zeit für sich zu nehmen und den roten Faden im eigenen Leben neu zu entdecken.

 

Das erwartet die Teilnehmenden:

  • Wie finde ich das richtige Maß?
  • Wer oder was gibt mir Kraft im Alltag?
  • Was ist mein roter Faden im Leben?
  • Kann ich den roten Faden in meinem Leben entdecken?

Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte, pädagogische Fachkräfte in Ausbildung

Dozentin ist Karolina Walczak. Der Seminartag ist kostenfrei.

 

Anmeldung und Informationen:

Kompetenzeinheit Kindertageseinrichtungen

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit