logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower
lovelyday12 / Shutterstock.com

Verbesserungsmanagement

Volle Idee voraus!

Sie denken, Sie könnten mit Ihrer Idee Prozesse innerhalb der Organisation noch besser machen? Oder Abläufe vereinfachen?
Dabei ist es aber gar nicht Ihre eigene Abteilung, die Sie meinen oder über die Sie reden?
Kein Problem – lassen Sie zunächst uns von Ihrer Idee wissen und vielleicht bald die gesamte Dienstgemeinschaft davon profitieren!

pathdoc / Shutterstock.com

Kurz & Knapp

Ich habe eine Idee zur Verbesserung, die mir einfach nicht aus dem Kopf gehen will.

Wunderbar, dann lassen Sie uns gerne teilhaben, denn nur gemeinsam können wir herausfinden, ob Ihre Idee eine Verbesserung für die gesamte Organisation darstellt.
Bringen Sie also Ihre Idee aus dem Kopf einfach zu Papier.

Und was alles muss ich mitteilen?

Gar nicht mal so viel!
Manchmal sind es ja auch nur Kleinigkeiten, die einen großen Effekt haben.

Daher benötigen wir von Ihnen lediglich:

  • eine kurze Beschreibung des Ist-Zustands
  • eine möglichst genaue Beschreibung des Lösungsvorschlags, also Ihrer Idee, und des Ziels
  • evtl. weiteres Informationsmaterial zum besseren Verständnis

 

Muss ich sonst noch etwas beachten?

Unser Prozess soll dazu dienen, Ideen zu generieren und nicht, sie zu verhindern.
Daher halten wir die Barrieren absichtlich niedrig.

Wir bewerten jedoch keine Idee, die aufgrund Ihrer beruflichen Funktion im Ezbistum Paderborn heraus, bereits zu Ihrer täglichen oder regelmäßigen Tätigkeit gehört.

Wie geht es nach Einreichen meiner Idee weiter?

Jetzt sind wir an der Reihe! Wir prüfen zunächst, ob Ihre Idee neu ist und geben Ihnen zeitnah eine Rückmeldung dazu.

Sollte dies der Fall sein, bitten wir unsere internen Gutachter um eine Stellungnahme und Bewertung. In einer anschließenden Kommissionssitzung beraten wir über Ihre Idee und entscheiden die weitere Umsetzung.

Alle weiteren Fragen beantwortet Ihnen gern:

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit