logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower

Weihnachten im Alltag neu entdecken!

Warum Weihnachten eine gute Zeit ist, um sich auf "1000 gute Gründe" für den Glauben zu besinnen.

Lasst uns die Feste feiern, wie sie fallen! So heißt es. Doch Weihnachten – das spüren wir alle Jahre wieder – ist kein Fest wie jedes andere. An Weihnachten feiern wir ein Kind und den festen Glauben an das Gute im Menschen, an Hoffnung und an die Nächstenliebe. Christinnen und Christen in aller Welt erinnert dieses Fest daran, dass Gott uns nicht alleine lässt. Ganz im Gegenteil: Seine Liebe für uns alle hat sich offenbart. Sie ist so groß, dass er selbst Mensch geworden ist. Im Kind in der Krippe.

Es ist Zeit, vom Guten zu erzählen!

Das ist Weihnachten – und ein ganz wichtiger von 1000 guten Gründen, die für unseren Glauben sprechen. Gott ist Mensch geworden und kommt uns ganz nah. Wir können seine Nähe erfahren, auf vielfältige Art und Weise. Das motiviert Menschen dazu, sich in Kirche und Gesellschaft zu engagieren, mit vielen guten Ideen, Gottvertrauen und großer Tatkraft.

Es ist Zeit, wieder von ihnen zu erzählen! Denn ihr Engagement droht, in den Schlagzeilen unterzugehen. Das haben sie nicht verdient – sondern Anerkennung und Zuspruch! Darum hat das Erzbistum Paderborn 2022 die Initiative „1000 gute Gründe“ gestartet. Um das Gute wieder zur Sprache zu bringen und sichtbar zu machen, wie lebenswert und vielfältig unser katholisches Glaubensleben ist.

Mit der Initiative „1000 gute Gründe“ alle Tage wieder erleben, dass Gott genau da ist, wo wir  sind – im Hier und Jetzt.

Alle Engagierten und Interessierten sind herzlich eingeladen,  sich  von Argumenten und Erfolgen, kleinen Denkanstößen und einer großen Freude am Glauben motivieren und inspirieren zu lassen. Oder sich mit eigenen Ideen zu beteiligen. „Lassen Sie andere an Ihren guten Gründen teilhaben“, lädt Heike Meyer, Leiterin der Abteilung Kommunikation, herzlich ein. „Schreiben Sie uns, was Sie im Leben trägt, warum Sie der Glaube glücklich macht, was Sie an Ihrer Arbeit oder Ihrem Engagement der Kirche erfüllt. Gemeinsam können wir zeigen, wie vielfältig unser katholisches Glaubensleben ist und wie vielfältig die Menschen, die hier leben!“

Die Advents- und Weihnachtszeit ist dazu ein guter Anlass. Denn sie öffnet uns füreinander, für das Wunderbare und vielleicht für ein paar gute Gründe, nicht nur alle Jahre wieder, sondern alle Tage wieder zu erleben, dass Gott genau da ist, wo wir sind – im Hier und Jetzt.

Beteiligen Sie sich!

Lassen Sie sich inspirieren und senden Sie Ihren eigenen guten Grund ein unter noch-ein-grund-mehr.de.

Neu im Angebot: Weihnachtliche Motive

Übrigens: Auf der Internetseite der Initiative „1000 gute Gründe“ finden Sie jetzt auch weihnachtliche Motive. Ob Sie ein Plakat für den Schaukasten brauchen, per Postkarte Weihnachtsgrüße senden wollen oder mit Sharepics in den Sozialen Medien „Frohe Weihnachten“ wünschen wollen: Im Downloadbereich der Seite können Sie alles Notwendige downloaden oder bestellen.

Weitere Einträge

© Dr. Claudia Nieser / Erzbistum Paderborn
Nach fast zweijähriger Unterbrechung trat der Diözesanpastoralrat wieder zusammen - zum ersten Mal mit Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz.

News Überlegungen zu künftiger Arbeitsstruktur

Diözesanpastoralrat kommt nach langer Unterbrechung erstmals wieder zusammen und berät über Neuausrichtung
© Erzbistum Paderborn / Anna-Sophie Meyer
(v.l.) Dr. Annegret Meyer, Stefanie Berns, Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz, Dr. Claudia Nieser, Kathrin Speckenheuer, Giulia Maira. Es fehlen: Linda Michalke, Marie-Simone Scholz und Kathrin Waldhoff.

News Schritte zu mehr Einfluss und Vernetzung

Beim ersten Austausch der Kompetenzeinheit Frauen mit Erzbischof Dr. Bentz waren Beteiligung, Vielfalt und Kulturwandel die wichtigsten Themen
© Lena Jordan / Erzbistum Paderborn
Generalvikar Thomas Dornseifer gratuliert gemeinsam mit Frank Rosenberger zu den erfolgreich abgeschlossenen Aus- und Weiterbildungen: David Heinz, Verena Hünefeld, Usejda Locka, Frank Rosenberger, Theresa Wagener, Generalvikar Thomas Dornseifer, Jan Torwesten, Maren Padberg, Clara Ayub und Anne Christin Kröger (v.l.). Es fehlen Alicia Stennes, Mareike Roebers und Rebecca Goeke.

News Gemeinsam die Kirche von Paderborn gestalten

Gratulationen zu erfolgreich abgeschlossenen Aus- und Weiterbildungen
Kontakt
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit