logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower

Immobilienstrategie: Vier weitere Pastorale Räume sind mit dabei

Damit sind nun insgesamt sieben Pastorale Räume auf dem Weg. Rund ein Drittel hat sich für die Immobilienstrategie angemeldet.
© Guiderom / Shutterstock.com
News
23. November 2022

Immobilienstrategie: Vier weitere Pastorale Räume sind mit dabei

Damit sind nun insgesamt sieben Pastorale Räume auf dem Weg. Rund ein Drittel hat sich für die Immobilienstrategie angemeldet.

Das Interesse an der Umsetzung der Immobilienstrategie des Erzbistums Paderborn ist groß. Bisher hat sich bereits rund ein Drittel der Pastoralen Räume für eine Immobilienberatung angemeldet. Nun wurden vier weitere PR ausgewählt, die mit dem Team Immobilienberatung+ in die konkrete Konzeption starten. Dies sind zunächst die Pastoralen Räume Reckenberg und St. Dionysius Herne, ab März 2023 folgen die Pastoralen Räume Lippe-Detmold und Heiligste Dreifaltigkeit Beverungen.

Um optimal betreuen zu können, muss die Reihenfolge der Beratung festgelegt und priorisiert werden. Dazu gab es intensive, weiterführende Gespräche mit den verschiedenen Bereichen im Erzbischöflichen Generalvikariat (Pastorale Dienste, Bauen, Finanzen), aber auch mit den Fachbereichsleitungen Bauen und den Fachbereichsleitungen der Verwaltungsleitungen in den Gemeindeverbänden.

Damit sind nun sieben Pastorale Räume auf dem Weg – weitere werden folgen. Aktuell wird ein zweites Beratungsteam aufgebaut, sodass voraussichtlich im Frühjahr 2023 weitere Pastorale Räume berücksichtigt werden können.

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit