logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower
Leerer weißer Bischofsstuhl im Dom© Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn
News
24. November 2022

Fürbitten um und für einen neuen Erzbischof

Der Stuhl des Paderborner Erzbischofs ist vakant. Die Zeit, bis ein neuer Erzbischof gewählt ist und auf dem Bischofsstuhl im Paderborner Dom Platz nimmt, können alle Gläubigen im Erzbistum mit diesem Fürbitt-Gebet begleiten. Entstanden nach einer Idee aus dem Pastoralen Raum Hagen-Mitte-West.

Jesus Christus ist immer bei uns. Er begleitet unser Erzbistum, die Kirche von Paderborn, auch in der Zeit der Sedisvakanz. Wir beten um einen neuen guten Erzbischof und bitten ihn:

Schenke uns einen guten Erzbischof, der froh und gelassen den Glauben lebt und verkündet. Lass ihn Worte, Gesten und Taten finden, die uns stärken in unserem Glauben, in der Liebe und in der Hoffnung.

Herr Jesus Christus. – Wir bitten dich, erhöre uns.

Schenke uns einen guten Erzbischof, der ein Brückenbauer ist, der Wege ebnen wird in der Liebe hin zu dir, unter den Menschen und zu deiner ganzen Schöpfung. Verleihe ihm Kreativität und Kraft, den Gläubigen und allen Menschen verbindlich und wohlwollend zu begegnen und sie zugleich selbstbewusst und freundlich einzuladen, dir zu folgen.

Herr Jesus Christus. – Wir bitten dich, erhöre uns.

Schenke uns einen guten Erzbischof, der an die Ränder geht, wie Papst Franziskus gesagt hat. Der den Menschen in unseren Städten und Dörfern in ihrer Freude und Hoffnung, in ihrer Trauer und Angst zur Seite steht. Gib, dass der neue Hirte ein Freund der Kinder, der Kleinen, der Schwachen und der Unscheinbaren ist.

Herr Jesus Christus. – Wir bitten dich, erhöre uns.

Schenke uns einen guten Erzbischof, der gemeinsam mit uns den Weg der Umkehr und der Erneuerung geht. Lass ihn Versöhner und Friedenstifter sein in einer Welt, die im Unfrieden lebt. Und gib, dass er besonders eintreten wird für die Opfer von Missbrauch, Gewalt und Benachteiligung.

Herr Jesus Christus. – Wir bitten dich, erhöre uns.

Schenke uns einen guten Erzbischof, der die Gabe der Lebensklugheit und der Unterscheidung der Geister besitzt und dem es wichtig ist, dass alle, die mit ihm zusammenwirken, vertrauensvoll und mit Leidenschaft ihren Dienst versehen.

Herr Jesus Christus. – Wir bitten dich, erhöre uns.

Herr Jesus Christus, du stärkst uns durch deinen Geist. Wir danken dir für alles, was der emeritierte Erzbischof Hans-Josef Becker für unser Erzbistum und die Menschen getan hat. Du bist der wahre Hirte in unserer Mitte. Bleibe bei uns und geh mit uns den Weg in die Zukunft. Der du mit dem Vater und dem Geist lebst und herrscht, heute und in Ewigkeit. Amen.

Heiliger Liborius, Patron unseres Erzbistums, bitte für uns!

Weitere Einträge

News Würde hat viele Perspektiven

Werkstatttag der Kategorialseelsorge zum Thema Würde
© Erzbistum Paderborn / Dirk Lankowski
Oliver Lücke und Dr. Rainer Hohmann sprachen für den Bereich Pastorales Personal beim Diözesantag der pastoralen Laienberufe.

News Transformationsstress beschäftigt Seelsorgerinnen und Seelsorger

Beim Diözesantag der pastoralen Laienberufe im Erzbistum Paderborn wurde ein zukunftsorientierter Dialog geführt
Im Zentrum des Zukunftskonventes: die Wallfahrtsbasilika Mariä Heimsuchung in Werl

News Gemeinsam im Glauben in Bewegung kommen

Beim Online-Forum in der Reihe „Kultur im Wandel“ erhielten die Teilnehmenden umfassende Informationen zum Zukunftskonvent in Werl
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit