logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower

Du bringst mein Herz zum Rasen

Neue 1000 gute Gründe Motive zur Fußball Europa-Meisterschaft

Mit dem Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland hat die Fußball-Europameisterschaft 2024 begonnen. Seitdem erstrahlen die Straßen und Public Viewing Plätze wieder in schwarz-rot-gold und viele fragen sich: Schafft es Deutschland erneut ein Sommermärchen zu schreiben? Neben Fahnen und Trikots versprühen aber auch drei neue 1000 gute Gründe-Motive EM-Flair.

Rechtzeitig zur Europameisterschaft setzt die Initiative ein weiteres Highlight mit drei neuen, inspirierenden Motiven, die für Vielfalt, Toleranz und Zusammenhalt stehen. So nutzt die Initiative die Begeisterung und Aufmerksamkeit des bevorstehenden sportlichen Großereignisses, um die positiven Botschaften des Glaubens weiter zu verbreiten und Menschen aus ganz Europa zu erreichen.

Den Geist der Gemeinschaft feiern

Die neuen Motive fangen die Emotionen und die unvergessliche Atmosphäre eines der bedeutendsten Fußballturniere der Welt ein und betonen zugleich die Werte, die der Initiative am Herzen liegen. Die Motive sind darauf ausgelegt, die Freude am Spiel und den Geist der Gemeinschaft zu feiern. Sie sind ab jetzt als Download und als Postkarten und Aufkleber im Shop des Erzbistums Paderborn erhältlich. Und wer sich ab kommender Woche in Dortmund, dem einzigen EM-Spielort im Erzbistum, einmal ganz genau in Stadionnähe umschaut, der kann sie auch dort im Großformat entdecken.

Download und Bestellung

Die neuen Motive zur Europa-Meisterschaft finden Sie unter:

Postkarten und Aufkleber mit den neuen Motiven können Sie im Shop des Erzbistums bestellen:

Weitere Einträge

News Halleluja, endlich Schulkind

„Jedes Kind braucht einen Engel“ - Schulstart-Aktion 2024 der Initiative „1000 gute Gründe“
© Anna-Sophie Meyer/Erzbistum Paderborn
Die Auffrischungsschulung zur Prävention sexualisierter Gewalt ist alle fünf Jahre verpflichtend. Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz und die leitenden Geistlichen haben sich zum Thema "Macht und Ohnmacht" schulen lassen. Das Foto zeigt von links Weihbischof Matthias König, Weihbischof Josef Holtkotte, Stefan Beckmann, Referent der Koordinationsstelle Prävention, Vanessa Meier-Henrich, Präventionsbeauftragte, Offizial Hans-Jürgen Rade, Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz, Generalvikar Prälat Thomas Dornseifer, Regens Msgr. Dr. Menke-Peitzmeyer, Dr. Michael Werneke, Anna Meermeyer-Decking, Referentin der Koordinationsstelle Prävention, Domdechant Prälat Alfons Hardt, Matthias Micheel, Referent des Erzbischofs, und Dr. Florian Kleeberg.

News Zwischen Macht und Ohnmacht

Auffrischungsschulung zur Prävention sexualisierter Gewalt für Erzbischof Bentz und die leitenden Geistlichen des Erzbistums Paderborn
© etcetc Werbeagentur

News Kirche als Streetworkerin

Die Marktkirche Geseke konnte jetzt einjähriges Jubiläum feiern. Für Gemeindereferentin Ute Paschedag hat sich gezeigt: Das ist eine andere Form von Kirche.
Kontakt
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit