logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower

Bereich Generalvikar stellt sich neu auf

Neustrukturierung zum 1. Juni 2022 / Dr. Michael Werneke wird Bereichsleiter
© Sabrina Voss/Erzbistum Paderborn
News
29. April 2022
Paderborn

Bereich Generalvikar stellt sich neu auf

Neustrukturierung zum 1. Juni 2022 / Dr. Michael Werneke wird Bereichsleiter

Zum 1. Juni 2022 wird der bisherige Bereich Generalvikar im Erzbischöflichen Generalvikariat neu strukturiert – Ziel ist es, die Aufgaben des Generalvikars zu verschlanken und dadurch effizientere Arbeitsprozesse zu gewährleisten.

Daher wird der Organisationsbereich Generalvikar, der unmittelbar vom Generalvikar geleitet wird, künftig das Team Revision und das Diözesanmuseum umfassen. Im dem unter diesem Organisationsbereich liegenden bisherigen Bereich Generalvikar verbleiben die Teams Intervention, Prävention und Beschwerdemanagement sowie die Abteilungen Entwicklung und Kommunikation. Dr. Michael Werneke, Referent von Generalvikar Alfons Hardt und bisheriger koordinierender Bereichsleiter, verantwortet diesen Bereich Generalvikar ab Juni als Leiter.

Generalvikar Hardt hebt hervor, dass die neue Struktur auf die operative Arbeit der Mitarbeitenden kaum Auswirkungen haben werde, so dass „wir weiterhin gut und vertrauensvoll zusammenarbeiten können“. Er danke Herrn Dr. Werneke für seine Bereitschaft, die Verantwortung der Bereichsleitung zu übernehmen. Den Mitarbeitenden danke er „gerade in diesen herausfordernden Zeiten für den täglichen Einsatz für die Kirche im Erzbistum Paderborn.“

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit