logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower
Digitalisierung in der Kirche: Symbolbild für das Netzwerktreffen GROW© sdecoret / shutterstock.com

Netzwerktreffen „GROW - digital trifft pastoral“

Wie kann man die digitale Technik kreativ für die Pastoral nutzen? Ein Tag für Engagierte aus Pastoral, Kommunikation und Digitalisierung: Lernen Sie Möglichkeiten, Ideen und Menschen kennen.

Das Wichtigste in Kürze

Worum geht es?

Der Megatrend Digitalisierung hat zwar längst so gut wie jeden erreicht. Wir haben das Smartphone oder ein Tablet stets zur Hand. Wir vernetzen uns via Whatsapp und navigieren mit Google Maps von Ort zu Ort. Im Büro ist der Computer Arbeitsmittel Nr. 1. Wir kennen hilfreiche, informative oder einfach nur lustige Webseiten und Apps.

Digitale Medien bieten ständig neue Möglichkeiten des Austausches, der Vernetzung, der Unterhaltung und der Verkündigung. Aber für viele Engagierte ist das alles noch immer ziemliches Neuland. Die Frage ist: Wie lässt sich die digitale Welt noch fruchtbarer für die Pastoral nutzen? Was gibt es noch mehr an digitalen Möglichkeiten, außer den üblichen Apps und Gadgets?

Lassen Sie sich inspirieren und inspirieren Sie andere mit eigenen Ideen und Projekten!

 

Wann und wo?

Freitag, 16. September 2022, 11:00 – 17:00
Quax-Hangar, Flughafenstraße 33, 33142 Büren

Für wen?

Das Netzwerktreffen ist für alle kirchlich Engagierten im Erzbistum Paderborn, die in der Pastoral, in der Kommunikation oder in der Digitalisierung neue Wege gehen wollen.

Wenn Sie gespannt sind, welche Möglichkeiten die Digitalisierung bietet, und diese kreativ nutzen möchten, dann sind Sie hier richtig!

Anmeldung

Melden Sie sich noch heute an – die Teilnehmerzahl ist auf 70 limitiert.

Zeitplan

10:30 Uhr
Get together

11:00 Uhr
Begrüßung

Darüber wollen wir sprechen:

„Social Media & digitale Trends“
Hendrik Unger, Social Media Experte & Geschäftsführer ‚36 Grad Kreativagentur‘

Zukunftsszenarien mit dem Kirchenbildnavigator
Jens-Peter Kuhle
Prokurist und Mitglied der Geschäftsführung ScMI – Scenario Management International

„Minecraft und digitale pastorale Angebote“
Frank
Siemen, Leiter Bereich IT im Erzbistum Paderborn in Kooperation mit der Cansteinsche Bibelanstalt in Berlin e.V.

„Innovation & Co-Working in Pastoral und Kirche“
Miriam
Penkhues und David Schulke, Leiter der Villa Gründergeist im Bistum Limburg

„Social Media Management im kirchlichen Kontext“
Alexander Stein, Leitung Social Media im Bistum Mainz, Dozent und CEO ‚Rosmarin und Wolfram‘ – Agentur für Kommunikation & Thomas Kuhr, Social Media Manager und Mitarbeiter PR im Erzbistum Paderborn

17:00 Uhr
Wrap up

© Willyam Bradberry / Shutterstock.com
© Willyam Bradberry / Shutterstock.com

Die Vortragenden

Dies sind die Sprecherinnen und Sprecher der Vorträge – gern können Sie sie auch auf dem Netzwerk-Marktplatz ansprechen:

Hendrik Unger

Social Media Experte & Geschäftsführer der ‚36 Grad Kreativagentur‘

Thema: Social Media & digitale Trends

Alexander Stein

Leitung Social Media im Bistum Mainz, Dozent und CEO ‚Rosmarin und Wolfram‘ – Agentur für Kommunikation

Thema: Social Media Management im kirchlichen Kontext

Thomas Kuhr

Social Media Manager und Mitarbeiter PR im Erzbistum Paderborn

Thema: Social Media Management im kirchlichen Kontext

Jens-Peter Kuhle

Prokurist und Mitglied der Geschäftsführung ScMI – Scenario Management International

Thema: Zukunftsszenarien mit dem Kirchenbildnavigator

Miriam Penkhues

Referentin für Kirchliche Innovation & Digitalität, Villa Gründergeist im Bistum Limburg

Thema: Innovation & Co-Working in Pastoral und Kirche

David Schulke

Leiter der Villa Gründergeist im Bistum Limburg

Thema: Innovation & Co-Working in Pastoral und Kirche

Frank Siemen

Leiter Bereich IT im Erzbistum Paderborn

Thema: Minecraft und digitale pastorale Angebote

Marktplatz

Neben den Vorträgen finden Sie auf unserem Marktplatz Stände, die Ihnen innovative Ideen und Werkzeuge vorstellen, z.B.:

© Erzbistum Paderborn
1000 gute Gründe
Eine Initiative für Glaube, Kirche und Engagement im Erzbistum Paderborn, vorgestellt von der Abteilung Kommunikation des Erzbistums Paderborn
© Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn
Diözesaner Weg 2030+ – Ein innovatives Trainingsbuch
Ein attraktives Angebot in sieben Etappen für alle Menschen, die aktiv Veränderung im Erzbistum Paderborn mitgestalten wollen. Vorgestellt von der Abteilung Glauben im Dialog des Erzbistums Paderborn
© Frank Siemen
Minecraft und digitale pastorale Angebote
Mit dem Online-Game Minecraft spielerisch den Glauben vermitteln. Vorgestellt von Frank Siemen, Erzbistum Paderborn in Kooperation mit der Cansteinsche Bibelanstalt in Berlin e.V.
Einblicke in virtual und augmented reality
Die Innovationsexperten von FUTURE CANDY aus Hamburg sind zu Gast und haben eine Menge spannender Technik dabei, die Sie live vor Ort ausprobieren können.
Der FLIB-Baukausten
Der Flexible Internet-Baukasten für das Erzbistum Paderborn. Er wurde für alle Einrichtungen, pastoralen Räume und Dekanate im Erzbistum Paderborn entwickelt, die sich zeitgemäß präsentieren möchten.
© pcmag.com
Mastodon - Das bessere Twitter?
Mit 'Libori.Social' gibt es Mastodon bereits die Möglichkeiten sich zu vernetzen und über aktuelles in unserem Erzbistum zu informieren. Aber was ist und kann Mastodon noch?

Wie komme ich zum QUAX Hangar Paderborn?

Mit dem Auto

Der Flughafen Paderborn Lippstadt ist ebenso hervorragend mit dem Auto zu erreichen. Über die A44 kommend, bitte die Abfahrt Büren (60) nehmen, von der A33 kommend, empfiehlt sich die Abfahrt Salzkotten (27). Ab beiden Abfahrten ist der Flughafen ausgeschildert. Am Flughafen selbst ist der QUAX Hangar ausgeschildert. Parkplätze sind direkt am Quax Hangar verfügbar.

Als Adresse für ein Navigationssystem nutzen Sie „Flughafenstrasse 33, 33142“.

Mit Bus & Bahn

Zwischen dem Hauptbahnhof Paderborn und dem Terminal am Flughafen verkehrt die Schnellbuslinie S60 der DB Ostwestfalen-Lippe-Bus. Dauer ca 20min. Neben der S60 eignen sich auch die Linien S90 und SK5, um zum Flughafen Paderborn-Lippstadt zu kommen. Die Gehzeit von der Bus- Haltestation Terminal bis zum Quax Hangar beträgt ca 5 min.

Mit dem neuen PAD Shuttle gibt es die Möglichkeit, digital einen günstigen Zubringerdienst zu buchen. Angeboten wird diese App über die BVO Busverkehr Ostwestfalen.

 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit