logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower

Diözesantag, Corona und mehr

Dritte erzblatt-Ausgabe des Jahres ist erschienen
News
27. Oktober 2020

Diözesantag, Corona und mehr

Dritte erzblatt-Ausgabe des Jahres ist erschienen

Dritte erzblatt-Ausgabe des Jahres ist erschienen

Der Diözesantag am 14. November ist Titelthema des dritten „erzblatts“ in diesem Jahr. Es wird ein besonderer Diözesantag sein, denn er wird rein digital stattfinden. Da wegen der steigenden Corona-Infektionen ein Treffen größerer Gruppen mit einem Risiko verbunden ist, wird die Veranstaltung nicht, wie ursprünglich geplant, gleichzeitig an mehreren Orten stattfinden. Das Heft erklärt, wie ein rein digitaler Diözesantag konkret gehen wird und erläutert auch die zentralen Themen, um die es an dem Tag geht.

Auch jenseits des Diözesantages bleibt die Pandemie ein Thema. „Haben die Kirchen in der Corona-Krise versagt?“ Zu diesem häufig geäußerten Vorwurf beziehen fünf Frauen und Männer aus dem Erzbistum Stellung. Die Rubrik „Gutes Beispiel“ beschreibt, wie Mitarbeitende trotz Kontaktbeschränkungen und Hygieneregeln den Menschen in ihren Einrichtungen gute Angebote machen können.

Und dann gab es im Juli ja auch noch Post aus Rom: DDr. Markus Jacobs, leitender Pfarrer des Pastoralverbundes Lippe-Detmold, hat eine theologische Einordnung der heiß diskutierten Instruktion der Kleruskongregation über die pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde verfasst. Ein weiteres wichtiges Thema: die Nachricht über den neuen Höchststand bei den Kirchenaustritten, die ebenfalls im Sommer die Runde machte. Dazu erzählt Pfarrer Stephan Jung aus der Pfarrei St. Johannes Baptist in Neheim und Voßwinkel von Gesprächen mit Menschen, die ausgetreten sind und auch mit Menschen, die wieder zurückkehren wollen.

Wie es nach der Frauenkonferenz im Dezember 2019 weitergegangen ist, die neue Präsenz des Erzbistums bei den Plattformen XING und kununu, sowie Tipps für Videos zählen obendrein zu den Angeboten des Heftes.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

erzblatt Nr. 3/2020 zum Download

Test
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit