Schriftgröße
normal
größer
groß
Kontakt Jobs Erzbistums-Webseite
wir.desk-Login Suche
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
25
Oktober
2019
25.Oktober.2019

Eine kritische Bilanz

erzblatt Nr. 4 beleuchtet den fünften Geburtstag des Zukunftsbildes

Fünf Jahre Zukunftsbild – auch das erzblatt macht in seiner vierten Ausgabe auf das Jubiläum aufmerksam, welches das Erzbistum Paderborn in diesen Tagen begehen kann. „Wie weit sind wir schon?“ fragt das Magazin für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen des Erzbistums und zieht in seiner Titelgeschichte kritische Bilanz. Es wird in den nächsten Tagen an die Mitarbeiterschaft verschickt.

Fünf Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Arbeitsfeldern fragen sich, ob der erste kleine Geburtstag ein Grund zum Feiern ist und überprüfen, ob die im Zukunftsbild genannten Haltungen wie „Vertrauen und Verantwortung“ oder „Partizipation“ schon Realität sind. Prälat Thomas Dornseifer macht in einem Interview deutlich, dass das Zukunftsbild in einer herausfordernden Zeit ein „Zeichen der Hoffnung“ ist. Und Ingo Brüggenjürgen, aus dem Erzbistum Paderborn stammender Chefredakteur des Kölner Domradio, wirft von außen einen Blick auf die vergangenen fünf Jahre.

Leserinnen und Leser werden im neuen erzblatt bereits bekannte Rubriken wie das „Gute Beispiel“ oder das „Werkzeug“ finden – diesmal sind es das jugendspirituelle Zentrum in Schmallenberg sowie die Visualisierungsfortbildung von Tobias Dech, die hier vorgestellt werden. Es gibt aber auch neue Rubriken: Das Dekanat Emschertal eröffnet eine neue Serie, in der nach und nach die 19 Dekanate mit ihren gerade aktuellen Themen und Herausforderungen vorgestellt werden. Die Rubrik „Theologie“ bietet ab sofort Platz für die Erläuterung einer tiefergehenden, aktuellen Fragestellung.

Die vierte Ausgabe des erzblatt unterscheidet sich in einem weiteren Aspekt von den ersten drei Ausgaben: Ein Einleger lädt zur einer Leserumfrage ein, die es hinter diesem Link auch online gibt. Die erzblatt-Redaktion möchte wissen, wie das erzblatt bei den Mitarbeitenden ankommt, was gut gefällt und wo es noch Steigerungsbedarf gibt. Unter den Einsendungen werden fünf Büchergutscheine verlost.

Mehr Informationen zum erzblatt

Gestaltungselement Footer

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de