Schriftgröße
normal
größer
groß
Kontakt Jobs Erzbistums-Webseite
Viadesk-Login Suche
Kontakt
Gestaltungselement Navigation

Gründung und Innovation

Menschen mit Mut zum Experiment– für die Zukunft der Kirche von Paderborn ist das enorm wichtig. Gute neue Ideen sind ausdrücklich erwünscht, und wenn einmal etwas schiefgeht, ist das keine Katastrophe. Das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn sieht Misserfolge oder Fehler als Lernchancen an, nicht als Scheitern, das geahndet werden muss.

Das Erzbistum Paderborn ermutigt aber nicht nur zum Experimentieren und Ausprobieren neuer Ideen, es fördert sie auch, indem es finanzielle Mittel und Beratung zur Verfügung stellt.

„Neue Projekte zur Umsetzung des Zukunftsbildes“

Aus dem Fonds “Neue Projekte zur Umsetzung des Zukunftsbildes” wurde zum Beispiel die Weihnachtsaktion “Gott kommt nach Herne” gefördert.

Pfarreien, Pastoralverbünde und weitere Einrichtungen, die angesichts der derzeitigen Umbruchsituation der Kirche vor Ort innovative Wege gehen wollen, können auf Antrag eine finanzielle Förderung für ihr jeweiliges Projekt erhalten. Der Zuschuss kann bis zu 50.000 Euro betragen. Die Verfügung, die das Verfahren regelt, wurde 2016 grundlegend überarbeitet und an die Vorgaben des „Zukunftsbildes für das Erzbistum Paderborn“ angepasst. 2017 erfolgte eine weitere, kleinere Überarbeitung

Das Antragsformular will dem Antragsteller dabei helfen, das „Neue“ des Projektes zu beschreiben, die Ziele zu klären, die mit dem Projekt verfolgt werden, sowie die Kriterien, anhand derer das Erreichen dieser Ziele überprüft werden soll.

Verfügung und Antragsformular

Kontakt:
Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Hauptabteilung Finanzen
E-Mail: achim.stumpenhagen@erzbistum-paderborn.de
Tel. 0 52 51 1 25-14 36

Berichte über „Neue Projekte“

Die nächste Stufe: „Neue Projekte“ können zu „Pastoralen Orten und Gelegenheiten“ werden

Wenn ein „neues Projekt“ eine dreijährige Phase des Experimentierens durchlaufen hat, besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf weitere Förderung aus einem anderen Fonds zu stellen. Dieser heißt „Entwicklung pastoraler Orte und Gelegenheiten“ und fördert Projekte, die auf Langfristigkeit angelegt sind und dauerhaft in einen Pastoralen Raum oder eine Einrichtung implementiert werden sollen.

Auch hierzu gibt es ein Antragsformular, einen Evaluierungsbogen sowie eine Arbeitshilfe, die hier zum Download zur Verfügung stehen.

Gründerwerkstatt

Bei der Gründerwerkstatt wurde in Arbeitsgruppen an Ideen gearbeitet, die die Gesellschaft besser machen.

2018 lud das Erzbistum Paderborn erstmals zu einer Gründerwerkstatt ein. Die Einladung richtete sich an Menschen, die eine gute Idee für ihr Quartier, ihre Kirchengemeinde oder ihre Einrichtung hatten und den Willen, die Idee auch umzusetzen. Auf der Veranstaltung, die am 8. Dezember 2018 in der Rohrmeisterei in Schwerte stattfand, hatten sie Gelegenheit, ihre Ideen vorzustellen, unter fachkundiger Beratung weiterzuentwickeln und konkrete Unterstützung für die Umsetzung zu erhalten. Wer dies wünschte, bekam einen „Lotsen“ vermittelt. Dieser half in der Zeit nach der Gründerwerkstatt dabei, die Idee Wirklichkeit werden zu lassen.

Gestaltungselement Footer

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de