Schriftgröße
normal
größer
groß
Kontakt Karriere & Jobs Erzbistums-Webseite
wir.desk-Login Suche
Kontakt
Gestaltungselement Navigation

Gute Sachen

Anerkennung und Würdigung ehrenamtlichen Engagements

Ehrenamtsnachweis des Erzbistums Paderborn

Unter dem Leitwort “Kirche lebt. Dank dir!” gibt es seit 2005 den Ehrenamtsnachweis zur Würdigung und Auszeichnung ehrenamtlichen Engagements. Zehn Jahre später wurde dieser Ehrenamtsnachweis überarbeitet. Er liegt nun im Layout des Zukunftsbildes vor und steht unter dem Leitwort “Ehrenamt – Engagement aus Berufung”.

Zum Ausfüllen der Ehrenamtsnachweise wird eine Dokument-Vorlage benötigt:

Formulierungshilfen für den Ehrenamtsnachweis stehen hier als PDF-Datei zur Verfügung:

Weitere Ehrenamtsartikel finden Sie in unserem Erzbistums-Shop.

Den Ehrenamtsnachweis des Erzbistums Paderborn incl. Dokumentvorlage und Ausfüllhilfen bekommen Sie auch beim

Referat Ehrenamtsförderung im
Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn,
Tel. +49 (0)5251 125-1205

ehrenamtsfoerderung@erzbistum-paderborn.de

„Dankeschön-Karten für ehrenamtlich Engagierte"

Die „Dankeschön-Karten für ehrenamtlich Engagierte” können Sie sich hier herunterladen:

oder Sie bekommen Sie beim

Referat Ehrenamtsförderung im
Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn,
Tel. +49 (0)5251 125-1205

ehrenamtsfoerderung@erzbistum-paderborn.de

Jugendleiterinnen-/ Jugendleiter-Card Juleica

Die Jugendleiterinnen-/ Jugendleiter-Card Juleica ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtlich Mitarbeitende in der Jugendarbeit. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.

Ehrenamtskarte NRW

Die Ehrenamtskarte NRW ist Ausdruck der Wertschätzung für den großen ehrenamtlichen Einsatz der Bürgerinnen und Bürger.

66 Tipps zum Dankesagen

66 Tipps zum Dankesagen hat Karen Sommer-Loeffen von der Diakonie Rheinland Westfalen Lippe gesammelt.

Beiblatt zum Schulzeugnis

Es ist in NRW möglich, dass Institutionen und Verbände als Anlage zum Schulzeugnis ein offizielles Beiblatt mit der Bestätigung über ehrenamtliches Engagement ausstellen. In diesem Beiblatt werden konkrete Arbeitsfelder, der zeitliche Aufwand und die erworbenen Schlüsselqualifikationen bestätigt. Die Blätter werden vom Träger der Jugendarbeit, also z.B. dem Verbandsvorstand oder dem Pfarrer ausgestellt und sollen den Schulen sechs Wochen vor der Zeugnisausgabe übermittelt werden.

Dies ist besonders wertschätzend und hilfreich für Jugendliche, die sich mit diesem Zeugnis bewerben oder die die Schule verlassen.

Interview mit vielen Ideen

In der Zeitschrift “Praxis und Nah 1.2019” mit dem Titel “Wertschätzung – mehr als Lob und Belohnung”, die vom Kolpingwerk Diözesanverband Paderborn herausgegeben wird, wurde ein Interview mit vielen guten Ideen und Anregungen zum Thema Wertschätzung und Ehrenamt veröffentlicht. Das Interview führten Oliver Reifenhäuser, Mitinhaber der Firma beratergruppe ehrenamt und Referent in den Kursen zum Thema Ehrenamtsförderung und -entwicklung in unserem Bistum, und Ramona Lindner, Referentin beim Kolping-Diözesanverband Paderborn.

Ehrenamtsförderung im Erzbistum Paderborn

Den Ehrenamtsförderplan für das Erzbistum Paderborn bekommen Sie beim Referat Ehrenamtsförderung im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn, ehrenamtsfoerderung@erzbistum-paderborn.de, Tel +49 (0)525 125-1205 oder können ihn hier herunterladen:

In den Pastoralen Informationen für das Erzbistum Paderborn gibt es einen eigenen Unterbereich zum Thema Ehrenamt.

Materialien für Teams, Gruppen und Veranstaltungen

Für die Arbeit mit Gruppen und Teams, aber auch mit Einzelpersonen, empfehlen wir Ihnen die „guten sachen“, die Sie auf dieser Plattform unter den Buttons gute karten und gute gaben finden. Zusätzlich möchten wir Sie auch auf folgende Materialien hinweisen:

Gut für Veranstaltungen und Infostände geeignet sind auch die Roll-Ups, die Sie am kefb-Standort Dortmund ausleihen können. Dort gibt es fünf Roll-Ups mit Motiven aus der „gute karten“-Serie (s.o.) und zehn Roll-Ups zum Thema „Von Gott berufen“. Nähere Informationen erhalten Sie bei der kefb Dortmund, Tel. +49 (0)231 184-8132, E-Mail: dortmund@kefb.de

Für Veranstaltungen und Infostände rund um das Thema Ehrenamt können Sie im Dekanatsbüro in Hagen fünf lebensgroße Aufsteller ausleihen, auf denen Menschen mit einer Aussage zum Thema Ehrenamt dargestellt sind (siehe Foto).

Kontakt:

Dekanatsbüro Hagen-Witten,
Tel. +49 (0)2331 919 791

Bücher rund um das Thema Ehrenamt und darüber hinaus

  • Praxisnahe Methoden und Instrumente für das Freiwilligenmanagement in Organisationen und Vereinen:
    Carola und Oliver Reifenhäuser: Praxishandbuch Freiwilligenmanagement, Beltz-Verlag 2013.
  • Ein Blick in Organisationen, die Instrumente des Freiwilligenmanagements praktisch anwenden:
    Carola Reifenhäuser u.a.: Freiwilligenmanagement in der Praxis, Beltz-Verlag 2016.
  • Die Frage, wie sich Kirche vor Ort entwickelt, wird insbesondere mit der Perspektive einer stärkeren Partizipation durch freiwillig Engagierte verbunden:
    Kröger, Elisa (Hg.): Wie lernt Kirche Partizipation? Echter-Verlag 2016.
  • Pastorale Räume können als Netzwerke konzipiert und modelliert werden. Ergebnisse des Forschungsprojektes “Denken in Netzwerkdynamiken” des Zentrums für angewandte Pastoralforschung (ZAP) in Kooperation mit dem Erzbistum Paderborn werden in diesem Buch vorgestellt:
    Miriam Zimmer, Matthias Sellmann, Barbara Hucht: Netzwerke in Pastoralen Räumen. Echter-Verlag 2017.
  • Das Handbuch für alle, die Kirche entwickeln und es nicht bei guten Absichten belassen möchten:
    Florian Sobetzko, Matthias Sellmann: Gründer- und Grünerinnenhandbuch für Pastorale Startups und Innovationsprojekte. Echter-Verlag 2017.
  • 66 1/2 Anstiftungen das zu tun, was im Leben wirklich zählt:
    Anja Förster und Peter Kreuz: „Macht was ihr liebt!“
  • Das Kurshandbuch zur Frischzelle:
    Matthias Sellmann, Kathrin Speckenheuer: Kurshandbuch zur Frischzelle. Frische Ideen für die Kirchen- und Gemeindeentwicklung. Erschienen im Herder-Verlag 2018.
  • Das Pixibuch “Paul und das Ehrenamt” kann kostenlos beim Land NRW bestellt werden.
Gestaltungselement Footer

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de