Schriftgröße
normal
größer
groß
Kontakt Jobs Erzbistums-Webseite
wir.desk-Login Suche
Kontakt
Gestaltungselement Navigation

2.8 Glauben im Dialog

Glauben geht immer nur dialogisch – vom Ich zum Du Gottes und der anderen Person. Im christlichen Gottesbild (Vater – Sohn – Heiliger Geist) sind Beziehung und Dialog im Kern angelegt. In der Welt von heute scheint mancher Dialogfaden abgerissen zu sein. Diese Abteilung möchte neue Dialogfäden knüpfen und bestehende stärken – sowohl im christlichen Kontext als auch im interreligiösen Geschehen.

Eine erste Leitfrage ist die nach den heutigen Möglichkeiten zur Vertiefung individueller und gemeinschaftlicher Glaubenserfahrungen. Zeitgemäße und praxisnahe Zugänge zu Verkündigung, Liturgie, Sakramenten, Ästhetik und Spiritualität (Mystagogie) stehen dabei im Fokus.

Eine zweite Leitfrage ist dabei, wie Kirche dialogfähig bleiben kann mitten in der Vielstimmigkeit religiöser und gesellschaftlicher Entwicklungen und welche relevanten Themen sie beitragen kann in der Weite weltkirchlicher, ökumenischer und interreligiöser Perspektiven.

Dr. Annegret Meyer
Leitung
Telefon +49 (0)5251 125-1678
Theologische Grundlagenarbeit

In diesem Fachbereich werden einige Themenschwerpunkte gesetzt. Zu diesen zählt die Potenzial- und Charismenförderung, die den Menschen mit seinem Potenzial und seiner Biografie als Ausgangspunkt allen pastoralen Handelns setzt. Mit dem Zentrum für angewandte Pastoralforschung (ZAP) in Bochum wurde in den letzten Jahren unter dem Stichwort „Taufberufung leben“ die sog. „Frischzelle“ entwickelt, um auf leichte und doch tiefgehende Weise die eigenen Potentiale zu heben und in konkretes Engagement wirksam zu überführen. Um diesen Prozess zu unterstützen gibt es eine modulare Multiplikatorenschulung zum Potenzialcoach.

Ein weiteres Feld wird unter dem Stichwort „Geschlechtersensible Pastoral“ bearbeitet. Pastorale Konzepte werden aus theologischer Perspektive analysiert und entwickelt und in die Kompetenzeinheit Frauen, AG Frauenförderung und AG Frauenverbände eingespielt und vernetzt. Im Bereich Innovation und Gründung wird darüber nachgedacht, inwiefern sich innovative und zukunftsfähige pastorale Prozesse, Projekte und Konzepte entwickelt und gestaltet werden können. Darüber hinaus ist in dem Fachbereich der Arbeitskreis Junge Theologie, Vernetzung mit der Fakultät sowie die Umsetzung des Zukunftsbildes angelegt.

Taufberufung

Die FRISCHZELLE – Was sie ist und was sie kann

www.zukunftsbild-paderborn.de/frauen

Kathrin Speckenheuer
Telefon +49 (0)5251 125-1186
Projektstellen zum Graduiertenkolleg

An der Theologischen Fakultät Paderborn wurde 2018 ein Graduiertenkolleg eröffnet unter dem Thema „Kirche in Zeiten der Veränderung“, siehe https://www.thf-paderborn.de/graduiertenkolleg/

Zwei der Stipendiatinnen und Stipendiaten sind mit ihren Themen für die Laufzeit des Stipendiums projekthaft in der Theologischen Grundlagenarbeit angedockt.

Andreas Biermann
Thema Entwicklung eines neuen Bildes von Eucharistiekatechese
Telefon +49 (0)5251 125-1180
Dr. Anne Weber
Thema Digitalisierung in der Pastoral
Telefon +49 (0)5251 125-1180
Exerzitien/Spiritualität

Im Alltag eine Auszeit nehmen, eine Insel der Ruhe finden und sich neu zentrieren – Exerzitien geben die Möglichkeit dazu. Welche Angebote es im Erzbistum Paderborn gibt und wie Sie finanzielle Zuschüsse bekommen können, erfahren Sie hier: https://www.erzbistum-paderborn.de/beratung-hilfe/exerzitien/

Spiritueller Newsletter: „Haltestelle

Sabine Grabowski
Sachbearbeitung
Telefon +49 (0)5251 125-1267
Geistliche Begleitung

Praktizierter Glaube bringt Zutrauen, Energie, Freude, Mitgefühl und Dankbarkeit hervor. Geistliche Begleitung fragt im vertrauensvollen Austausch zwischen zwei oder mehreren Personen, was einen solchen gelebten Glauben fördert oder erschwert, was daran schon Wirklichkeit oder noch unerfüllte Sehnsucht ist.

Ein Orientierungsgespräch klärt, ob die „Chemie“ stimmt, ob diese Begleiterin oder dieser Begleiter zu mir passt. Weitere ca. einstündige Gespräche im Abstand von etwa vier bis sechs Wochen und über einen längeren Zeitraum dienen dann dazu, den anstehenden Fragen oder Sehnsüchten auf die Spur zu kommen.

Msgr. Martin Reinert
Telefon +49 (0)5251 125-1644
Liturgische Grundsatzfragen

Zu den Aufgaben des Fachbereichs gehören die Ausbildung liturgischer Laiendienste sowie deren Beauftragung zu einem besonderen liturgischen Dienst. Außerdem werden alle rechtlichen Fragen um das Thema Liturgie bearbeitet.

Siehe auch: Fachstelle Liturgie

Download/Link: https://www.pastorale-informationen.de/764-Aus-und-Fortbildung.html

Msgr. Gregor Tuszynski
Leitung
Telefon +49 (0)5251 125-1768
Monika Reiffer
Sekretariat
Innovative Zugänge zu Spiritualität und Gottesdienst

Dieser neue Fachbereich befindet sich im Aufbau. Hier werden neue Formate zur liturgischen und spirituellen Weiterentwicklung in den Pastoralen Räumen im Erzbistum Paderborn konzipiert, begleitet und umgesetzt.

N. N.
Sakramentenpastoral

Aufgabe des Referates ist die Unterstützung, Förderung und Qualifizierung der Engagierten im Bereich der Sakramentenpastoral. Das umfasst vor allem die Katechetinnen und Katecheten, die sich in den Feldern der Eingliederungssakramente engagieren, aber auch Pastoralteams und Verantwortliche, die sich mit einer Neuausrichtung der Sakramentenpastoral vor Ort beschäftigen. Neben fachlicher Beratung bietet das Referat auch eine Prozessbegleitung an.

Siehe auch: https://www.pastorale-informationen.de/665-Sakramente-und-Sakramentenpastoral.html

Klemens Reith
Telefon +49 (0)5251 125-1476
Kirchenmusik

Das Referat ist Ansprechpartner in allen kirchenmusikalischen Fragen (Ausbildung, Weiterbildung, Anstellungsmodalitäten) sowie die mit der Fachaufsicht verbundene Koordinationsstelle der überpfarrlichen Arbeit der Dekanatskirchenmusiker.

Siehe auch: www.kirchenmusik-erzbistum-paderborn.de

Prof. Dr. phil. habil. Paul Thissen
Leiter
Telefon +49 (0)5251 125-1355
Rita Kramer
Sekretariat
Telefon +49 (0)5251 125-1455
Christliche Popularmusik

Hier erhalten Hauptberufliche und Ehrenamtliche in der katholischen Jugendarbeit Unterstützung und Beratung im Bereich Christliche Popularmusik, unter anderem bei der Planung von musikalischen Projekten und Daueraufgaben sowie bezüglich des Fonds für Christliche Popularmusik „it-sounds-good“. Außerdem werden Vernetzungsangebote für Akteure im Feld Christlicher Popularmusik geschaffen.

Siehe auch: https://www.pastorale-informationen.de/53-Junge-Menschen/1738-Themen/1749-Christliche-Popularmusik.html

Ute Balkenohl
Leitung
Telefon +49 (0)5251 125-1515
Kunst

Der Fachbereich Kunst ist zuständig für die Inventarisation des festen und beweglichen Kunstgutes in den Kirchengemeinden und in den kirchlichen Einrichtungen des Erzbistums Paderborn. Er berät bei Restaurierungsvorhaben kunstwerter Ausstattungsgegenstände und unterstützt Kirchengemeinden u.a. bei der Durchführung von Ausstellungen sowie bei dem Leihverkehr mit Museen.

Darüber hinaus kümmert sich die Fachstelle Kunst insbesondere um die Einlagerung außer Gebrach genommener kirchlicher Kunstbestände (etwa bei Schließung von Gotteshäusern) und um die Weitervermittlung von Ausstattungsstücken (Prinzipalien, Bestuhlung, Skulpturen etc.) an andere Kirchen. Letzteres stellt oftmals eine probate Alternative zur nicht immer zu finanzierenden Anschaffung von neuem Kircheninventar dar. Sofern im Rahmen von Innenrenovierungen die Einbringung neuer Ausstattungsgegenstände (Altar, Ambo, Tabernakel etc.) geplant ist, können sich Vertreter der betreffenden Kirchengemeinden und Architekturbüros an die Ansprechpartner der Fachstelle Kunst wenden. Diese sind gerne bei der Suche nach geeigneten Objekten und einer Weitervergabe behilflich.

Siehe auch:

https://www.erzbistum-paderborn.de/glauben-leben/kunst/uebersicht-kunst
http://dioezesanmuseum-paderborn.de

Prof. Dr. Christoph Stiegemann
Direktor
Telefon +49 (0)5251 125-1401
Ulrike Frey, M.A.
Telefon +49 (0)5251 125-1426
Karin Wermert, M.A.
Kunstkommission
Telefon +49 (0)5251 125-1212
Anja Niewels
Sekretariat
Telefon +49 (0)5251 125-1400
Dialogische Pastoral in Kirche und Gesellschaft

Dieser neue Fachbereich befindet sich im Aufbau unter der Fragestellung: Wie kann Glaube sich ins Gespräch bringen als Option angesichts der gesellschaftlichen Trends, im besonderen Horizont der Schöpfungsverantwortung?

Im Erzbistum Paderborn gibt es seit Ende 2019 Empfehlungen zu einem Klimaschutzkonzept. Diese Stelle bietet pastorale Zuarbeit aus der Perspektive „Schöpfungsverantwortung“ und für die Fortführung des Projektes „Faire Gemeinde / Faire Einrichtung“.

N.N.
Weltmission – Entwicklung – Frieden + Missio

Der Fachbereich steht für die Themen der internationalen Kooperation und Solidarität. Es unterstützt Einzelne und Gruppen, die sich informieren und engagieren wollen, sei es in der eigenen Gemeinde, als Missionarin und Missionar auf Zeit, in Kooperation mit anderen Partnern oder auf anderen Wegen.

Ulrich Klauke
Telefon +49 (0)5251 125-1230
Christian Maier
Telefon +49 (0)5251 125-1536
Ökumene

Hier werden Fragen und Themen rund um die Ökumene bearbeitet und gute und konstruktive Dialoge mit den verschiedenen christlichen Konfessionen geführt.

Siehe auch: https://www.moehlerinstitut.de; E-Mail: fachstelle-oekumene@moehlerinstitut.de

Monsignore Dr. Michael Hardt
Leitung
Telefon +49 (0)5251 8729 802
Annette Eggert
Sekretariat
Interreligiöser Dialog

Aufgabe des Fachbereichs ist die fachliche Beratung von haupt- und ehrenamtlichen Akteuren im interreligiösen Dialog. Bei Bedarf begleitet und berät es Dialoginitiativen im Erzbistum Paderborn. Das Referat entwickelt Arbeitsmaterialien für den interreligiösen Dialog und macht Bildungsarbeit für Pastorale Räume und andere Einrichtungen im Erzbistum. Außerdem baut es dein Netzwerk von Fachreferenten zum Judentum und Islam auf und bildet Multiplikatoren und Dialogbegleiter aus. Menschen anderer Religionszugehörigkeit finden dort Ansprechpartner.

Eva-Maria Leifeld
Telefon +49 (0)5251 125-1243
Sekten – Weltanschauungsfragen

Bei allen Fragen rund um Sekten und Weltanschauungen kann eine Anfrage per E-Mail gestellt werden.

Telefon +49 (0)5251 125-1543
Gestaltungselement Footer

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de