logocontainer-upper
Wir-Portal
logocontainer-lower
Hände greifen ineinander© Shutter.B / shutterstock.com

Fonds „Ehrenamt fördern“

Unterstützung nach schweren Jahren der Pandemie

Die vergangenen beiden Jahre der Corona-Pandemie bedeuteten einen enormen Einschnitt, unter anderem für ehrenamtliches Engagement in den Gemeinden und Einrichtungen des Erzbistums Paderborn. Veranstaltungen wurden abgesagt, bei Gottesdiensten mussten oft strenge Hygiene- und Abstandsregeln beachten werden, Räte und Gremien konnten sich ebenso wenig treffen wie Gruppen oder Chöre.

Inzwischen wurden die Corona-Maßnahmen gelockert. Auch wenn es immer noch vernünftig ist, Abstand- und Hygieneregeln zu beachten, sind Zusammenkünfte und damit auch Engagement wieder leichter möglich.

Das Erzbistum Paderborn möchte das Ehrenamt nach den schweren Jahren der Pandemie gezielt unterstützen und stellt dafür den Fonds „Ehrenamt fördern“ zur Verfügung.

Finanzielle Unterstützung für Ihre Initiative

Der Fonds „Ehrenamt fördern“ steht Ihnen bis zum Sommer 2023 zur Verfügung. Aus ihm können Sie finanzielle Unterstützung für Ihre Initiativen beantragen.

Er unterstützt pastorale Aktivitäten wie Gewinnung, spirituelle und persönliche Begleitung von Engagierten; Aktivitäten zu Austausch, Begegnung, Vergewisserung und Visionsfindung, Fortbildungen sowie potenzialorientierte Angebote.

Die Verfügung mit weitere Informationen sowie das Antragsformular stehen hier zum Download bereit:

Wichtiger Hinweis: Bitte laden Sie sich das Formular zuerst auf Ihren Computer herunter und bearbeiten es dann. Das Ausfüllen direkt im Browser kann zu Darstellungsfehlern führen.

Schicken Sie Ihren Antrag oder Ihre Frage an folgende Mail-Adresse:

ehrenamtsfonds@erzbistum-paderborn.de

Die wichtigsten Eckpunkte

  • Die Förderhöhe ist begrenzt auf einen Maximalbetrag von 10.000 € je Antrag. Ein Antrag ist erst möglich ab einer Fördersumme von mindestens 500 €.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie als Eigenleistung mindestens 10 % der förderfähigen Kosten zzgl. der nicht förderfähigen Kosten aufbringen müssen.
  • Der Fonds steht zur Verfügung, bis die Fördersumme des Fonds ausgeschöpft ist.
  • Bewilligte Veranstaltungen müssen bis zum 31.7.2023 stattgefunden haben.
  • Aufgrund des begrenzten Förderzeitraumes ist die Anschaffung von Gegenständen, die auch angemietet werden können, nicht möglich. Geschenke und Verpflegung müssen eingebettet sein in die oben genannten Instrumente der Ehrenamtsförderung. Geschenke sind bis max. 20 Euro pro Person förderfähig.

Verfügung „Neue Projekte zur Umsetzung des Zukunftsbildes”

Von den oben genannten Regelungen abgesehen gelten für die Antragstellung die gleichen Bedingungen wie bei Anträgen an den Fonds zur Förderung neuer Projekte zur Umsetzung des Zukunftsbildes.

Ihr Ansprechpartner

AchimStumpenhagen

Bereich Finanzen
Telefon: +49 (0) 5251 125-14 36
 
| |
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
Barrierefreiheit