Schriftgröße
normal
größer
groß
Kontakt Karriere & Jobs Erzbistums-Webseite
wir.desk-Login Suche
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
24
Juni
2020
24.Juni.2020

„Wir haben einen Auftrag“

Erzbischof Hans-Josef Becker dankt Mitarbeitenden für Dienst in Corona-Krise

„Ich sage ‚Danke‘ für Ihre Arbeit, für Ihre Mit-Sorge und Ihren treuen Dienst gerade jetzt in der Corona-Zeit, für Ihren Dienst, den Sie hier in Paderborn und überall im Erzbistum alltäglich verrichten, oft über das bloß Erwartbare hinaus.“ Das sagte Erzbischof Hans-Josef Becker am Beginn der Bischofsmesse, die er am Gedenktag des heiligen Johannes des Täufers anlässlich seines Namenstages feierte. Traditionell waren dazu die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Erzbischöflichen Generalvikariats, der zentralen Verwaltungsbehörde des Erzbistums Paderborn, eingeladen.

„Trotz allem haben wir einen Auftrag, als Christinnen und Christen und auch als Dienstgemeinschaft hier in unserem Erzbistum.“ Das sagte Erzbischof Hans-Josef Becker in der Heiligen Messe, die er anlässlich seines Namenstages mit den Mitarbeitenden des Generalvikariats feierte. Foto: Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn

„Ich freue mich von Herzen, Sie heute gesund und munter wiederzusehen“, hatte der Paderborner Erzbischof die Mitarbeitenden begrüßt, die unter Corona-Bedingungen den Gottesdienst mitfeierten. Für viele der Mitfeiernden war der Namenstag des Erzbischofs die erste Gelegenheit, nach den dienstlichen Einschnitten aufgrund der Corona-Pandemie, wieder einen Gottesdienst mit ihrem Erzbischof zu feiern. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten sich an die strengen Sicherheitsvorkehrungen und Maßnahmen gehalten und umfassend die Möglichkeit des Homeoffice genutzt. Für viele sind auch Videokonferenzen zu einem selbstverständlichen und alltäglichen Arbeitsinstrument geworden, da beispielsweise auch Dienstreisen untersagt waren. Mittlerweile sind auch die Kolleginnen und Kollegen wieder im Dienst, die die Möglichkeit einer Freistellung nutzten, um Angehörige zu betreuen.

In der heiligen Messe betonte Erzbischof Becker auch im Hinblick auf die Corona-Pandemie: „Unsere bewegten Zeiten und die Umstände, die sie mit sich bringen, können manchmal – milde gesagt – gewöhnungsbedürftig und belastend sein. Trotz allem aber haben wir einen Auftrag, als Christinnen und Christen und auch als Dienstgemeinschaft hier in unserem Erzbistum. Lassen Sie uns zusammen bleiben in der Freude Christi, lassen Sie uns gemeinsam Jesus, den Christus bezeugen, unseren auferstandenen Herrn. Lassen Sie uns weiter zusammen den Weg gehen, weil es gute Gründe dafür gibt. Gehalten und gestärkt werden wir dabei nur durch Ihn, Jesus Christus, der in unserer Mitte ist.“

Ein Beitrag von:

Thomas Throenle
Gestaltungselement Footer

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de