Schriftgröße
normal
größer
groß
Kontakt Jobs Erzbistums-Webseite
Viadesk-Login Suche
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
27
September
2019

Ein Erfolgsmodell feiert Geburtstag

„Katholische Kindertageseinrichtungen Minden-Ravensberg-Lippe gem. GmbH“ vor zehn Jahren gegründet

Geburtstagsfest für ein Erfolgsmodell: Mit 800 Gästen feierte die „Katholische Kindertageseinrichtungen Minden-Ravensberg-Lippe gem. GmbH“ im Rheda-Wiedenbrücker A2-Forum ihr zehnjähriges Bestehen. Im Mittelpunkt standen dabei diejenigen, die diese positive Entwicklung möglich gemacht haben: Die Teams aus sämtlichen Einrichtungen des Trägers sowie alle ehemaligen Leiterinnen. Genauso, wie es Geschäftsführer Detlef Müller in seiner Begrüßung angekündigt hatte: „Heute geht es um Sie als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, das hier ist unser Dank an Sie!“ Präsent waren aber auch diejenigen, um die sich das Engagement sonst dreht: „Unser Berufsalltag ist ihre Kindheit“, lautete das Motto der Veranstaltung.

Ein Tag voller Anerkennung und Bestätigung von Politikern, Fachleuten und Eltern, doch das wohl bewegendste „Dankeschön“ kam von den Jüngsten: „Ich habe beim Bobby-Car-Rennen gewonnen und war ganz stolz!“ – „Donnerstags war immer Müsli-Tag im Kindergarten, das ist bis heute mein Lieblingsfrühstück!“ – „Beim Krippenspiel durfte ich ein Sternchen spielen und war ganz glücklich, danke für die schöne Zeit!“ Als vor dem Gottesdienst einige Video-Botschaften ehemaliger Kindergarten-Kinder eingespielt werden, ist es im großen Saal des A2-Forums ganz still. Zwei Frauen in der ersten Reihe nicken sich zu und lächeln, dann gibt es lauten Applaus für die kurzen Clips der heute 13- bis 15-Jährigen. Sie haben das, worum es heute ging, auf den Punkt gebracht.

Podium

Bei den anschließenden Workshops ist dann Vielfalt angesagt: Das Angebot reicht von Ernährung und Sport über Informationen zum Islam und zu Kneipp-Angeboten bis zu Erlebnispädagogik und Poetry-Slam. Besonders beliebt ist der Gospel-Workshop im großen Saal. Die Begeisterung von Roland Orthaus und seinem Team vom Gospel-Chor „Rejoice“ aus Langenberg für diese Art von Musik springt sofort über.

Teilnehmerinnen
Claudia Berhorn (r.) und Jana Pierenkemper (l.) waren begeistert: „Tolles Programm, klasse Atmosphäre!“ Foto: Andreas Wiedenhaus
Claudia Berhorn (r.) und Jana Pierenkemper (l.) waren begeistert: „Tolles Programm, klasse Atmosphäre!“ Foto: Andreas Wiedenhaus

Gut besuchter Treffpunkt während des ganzen Tages ist das Foyer des A2-Forums. Claudia Berhorn und Jana Pierenkemper vom Kindergarten St. Johannes in Rheda ziehen bei einer Tasse Kaffee eine erste Zwischenbilanz. Claudia Berhorn haben besonders die Podiumsdiskussion und der Islam-Workshop beeindruckt: „Wie es der Moderator in der Diskussion geschafft hat, lockere Stimmung und fundierte Inhalte miteinander zu verbinden, fand ich klasse!“ Für Jana Pierenkemper steht das Gemeinschaftsgefühl im Mittelpunkt: „Man trifft sich ja sonst auch zum Beispiel bei Fortbildungen, aber heute ist es schon etwas ganz Besonderes; Stimmung, Programm und Atmosphäre passen einfach perfekt!“

Dann füllt sich der große Saal zum Abschlussgottesdienst. Schon beim ersten Lied wird stimmgewaltig deutlich, was der 90-minütige Workshop gebracht hat. „So viel Power!“ Das Lob des Bielefelder Dechanten Norbert Nacke für die Sängerinnen und Sänger dürfen auch alle anderen Beteiligten an diesem Tag mit nach Hause nehmen.

Gestaltungselement Footer

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de