Schriftgröße
normal
größer
groß
Kontakt Jobs Erzbistums-Webseite
Viadesk-Login Suche
Kontakt
Gestaltungselement Navigation
27
November
2019

500 Powerstunden für die Zukunft des Pastoralen Raumes

Best Practice Pastoral: „Butter bei die Fische“ in Kirchhundem mit über 100 Teilnehmenden

Der Vorstand des Pastoralverbundsrates hatte eingeladen, mehr als 100 Teilnehmende aus den zwölf Gemeinden kamen am vergangenen Freitag in die Hofolper Schützenhalle. In intensiven fünf Stunden wurde an der Umsetzung der Pastoralvereinbarung, der Entwicklung neuer Ziele und Schwerpunkte gearbeitet. Das Themenspektrum war groß: Kinder- und Jugendarbeit, Trauerarbeit, Kulturkirche Friedhofskultur, soziale Ausrichtung, synodaler  Weg im Pastoralen Raum, Kirche for future, um nur einige Themen zu nennen. Dazu kamen konkrete Projekte wie die Silberger Kulturkirche oder die Positionierung des Wallfahrtsortes Kohlhagen in Verbindung mit dem Geistlichen Zentrum, vertreten durch die Pallottinerpater Siggi Modenbach und Jürgen Heite.

Betina Zimmermann und Pfarrer Günter Eickelmann, die die Veranstaltung moderierten, luden ein zum offenen Dialog ohne Denk- und Sprachtabus. So  gab es auch ausreichend Raum für kritische Töne, aber auch eine noch größere Portion Engagement für die Zukunft der Kirche im Pastoralen Raum Kirchhundem.  Zahlreiche neue Vorschläge und Ideen wurden nicht nur geboren und sauber dokumentiert, sondern es fanden sich auch für viele  dieser Vorschläge engagierte Christen, die ihre Bereitschaft bekundet haben, an der Umsetzung mitzuwirken. Das Besondere dabei: die Grenzen der einzelnen Kirchengemeinden werden überschritten, die Kooperation der Akteure wächst, was an dem Abend in den zehn Kleingruppen deutlich erlebbar war.

Gestaltungselement Footer

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn

Tel. +49 (0)5251 125-0 (Zentrale Erzbischöfliches Generalvikariat)
Fax +49 (0)5251 125-1470
generalvikariat@erzbistum-paderborn.de